Dienstag, 10. Juni 2014

Hausballerinas

Kürzlich habe ich ja berichtet, dass ich eine bunt gemischte Lieferung von der Wollfactory erhalten habe, für insgesamt drei verschiedene Handarbeiten.
Inzwischen ist das erste geplante Projekt fertig und bereits verschenkt.
Es sind gestrickt-gefilzte Hausballerinas, aus dieser grauen Strickfilzwolle:

Gestrickt habe ich mit Nadelstärke 8, und das Ergebnis waren wieder mal "Elbkähne", mit einer Länge von 40 cm.

 Als Grundlage für die Schuhe habe ich eine Anleitung aus der Filati Home Nr. 42 genommen. (Aus dem gleichen Heft habe ich erst vor einiger Zeit die weißen Babyschuhe aus diesem Beitrag gestrickt, und es sind noch weitere interessante Anleitungen im Heft, die ich gerne nacharbeiten möchte).  Die fertig gestrickten Teile habe ich in der Waschmaschine bei 40°C im Vollwaschgang, mit flüssigem Vollwaschmittel verfilzt und anschließend in Form gebracht und, über Schuhspanner gezogen, trocknen lassen.


Das Ergebnis gefällt mir gut, und ich werde diese Anleitung wahrscheinlich noch öfter verwenden, denn die Form wird hiermit etwas zierlicher als bei anderen Puschen.


Mit kleinen Satinschleifen verziert und in einem hübschen Karton verpackt haben die Hausschuhe inzwischen ihre künftige Trägerin erreicht, und wie ich hörte, gefallen und passen sie perfekt.



Kommentare:

  1. Das Heft habe ich auch. Vielleicht sollte ich sie doch mal machen. Sie sind wirklich schön geworden.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind die Hausschuhe geworden und damit hat die Trägerin immer warme Füße. Und so hübsch verpackt hast Du sie auch, liebe Susanne.

    Viele Grüße von Lissy

    AntwortenLöschen