Dienstag, 31. Dezember 2013

World Food Café, Quick & Easy - Carolyn und Chris Caldicott


Wer die bisherigen Bücher von Carolyn und Chris Caldicott kennt, weiß, dass den Leser nicht nur ein interessantes und vielseitiges Kochbuch erwartet, sondern zugleich eine umfassende Reisedokumentation der Autoren und auch ein farbenprächtiger Bildband. Das Autorenpaar war wieder in vielen Ländern unterwegs und hat eine Fülle an vegetarischen Rezepten mitgebracht. Die Reise führte die Caldicotts nach Bangladesch, Bhutan, Birma, Chile, Helsinki und Lappland, nach Japan, Kuba, Laos, Namibia, Syrien und Vietnam. Liest man die Aufstellung der besuchten Länder, kann man sich schon vorstellen, dass dieses Buch eine bunte Vielfalt an Gerichten enthält, wobei diesmal besonders viel Gewicht auf schnelle und einfache Zubereitung gelegt wurde. Die beschriebenen Speisen klingen für uns exotisch, sind aber in ihren Ursprungsländern Alltagsgerichte, die man in den einheimischen Haushalten findet, die aber auch an Verkaufsständen oder in Straßencafés angeboten werden. Neben der Zubereitung der vielen Leckereien erfährt man auch viel über die Esskultur der besuchten Orte, alles wunderbar und perfekt ergänzt durch brillante Farbfotos, die viel vom Charme der verschiedenen Länder wiedergeben.
Gleich beim ersten Durchblättern merkt man, dass die Zutaten für die meisten Gerichte auch bei uns gar nicht so schwer zu erwerben sind, auch sind viele Speisen und Getränke dabei, für die man gar nicht allzu viele Komponenten benötigt. Da sich das Kochen recht unkompliziert gestaltet, kann man sich ganz auf den anschließenden Genuss konzentrieren und sich geistig, von den exotischen und für unsere Gaumen manchmal fremden Aromen, in die Ursprungsländer entführen lassen.

Der Genuss beginnt übrigens schon beim Betrachten der wundervollen Aufnahmen, die Chris Caldicott gemacht hat und die wir in diesem schönen, liebevoll gestalteten Buch bewundern können.


Vielen Dank an den Verlag Freies Geistesleben für die Überlassung des Rezensionsexemplars. Auf der Seite des Verlags gibt es weitere Infos zum Buch, noch mehr Fotos und auch eine Leseprobe.


1 Kommentar:

  1. Klingt sehr gut, würde mir auch gefallen, weil ich beim Kochen gern experimentierfreudig bin.

    Ich würde mich freuen, wenn Du den Tag mitmachst:
    http://maegsbeautydiary.blogspot.de/2014/01/tag-meistgeklickt-2013.html

    LG

    AntwortenLöschen