Donnerstag, 19. Januar 2012

Die Vielfalt der Zaubertäschchen

Als ich die Nähanleitung für das   Zaubertäschchen bei Nalevs Welt entdeckt habe, hatte ich gleich Lust, so etwas auszuprobieren. Heute habe ich mich nun ans Werk gemacht, und es sind zwei Täschchen für unterschiedliche Zwecke entstanden. Das kleine Täschen mit dem Blumenmuster und gestreiftem Futter hat eine ideale Größe als Schminktäschchen oder eventuell als Brillenetui.


 Das zweite Täschen hat genau die richtigen Maße für meinen Ebook-Reader. 
Beide Täschchen habe ich mit Volumenvlies gefüttert, so dass der Inhalt auch unterwegs gut geschützt ist.
Das Nähen dieser Zaubertäschchen geht wirklich ratzfatz, es wird sicher nicht bei diesem beiden Modellen bleiben 

Kommentare:

  1. die sind ja niedlich....da hast du wunderschöne Täschchen genäht!
    Liebe Grüsse für dich
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Ah, die liebe Susanne war auch nähfleißig :-)
    Die Täschchen sind nicht nur wunderschön geworden, sondern auch so vielseitig in der Verwendung. Da hat man nie genug davon und ein geniales Geschenk sind sie auch. Gute Idee mit dem Volumenvlies.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen