Freitag, 9. Dezember 2011

Kleinigkeiten im Advent

Ein paar Weihnachtskarten habe ich in den letzten Tagen gebastelt:



In der aktuellen Laviva habe ich die Rezepte für folgendes Gebäck entdeckt. "Die besten Rezepte aus Omas Backstube" Den Zimtkuchen wollte ich erst einmal ausprobieren, ob er uns schmeckt, und er ist wirklich sehr lecker. Die Zimt-Nuss-Füllung ist richtig schön saftig, und ich werde den Kuchen sicher noch häufiger backen. Da die Oberfläche schön glatt ist, eignet sie  sich ja auch gut zum Verzieren. Das probiere ich beim nächsten Mal aus. 
 Die Elisenlebkuchen sind auch ganz wunderbar. Ich habe noch zusätzlich ein wenig Lebkuchengewürz in den Teig gegeben, mich aber ansonsten ganz an die Zutatenliste gehalten. Inzwischen habe ich schon ein zweites Mal gebacken, weil die Lebkuchen bei der Familie sehr gut ankommen. Schon der Duft beim Backen ist himmlisch.Mein Mann meinte, das sei das beste Lebkuchenrezept, das wir jemals hatten.

Die Ausschnitte für diese beiden Adventsleckereien sind nun gleich in mein Büchlein der Rezepte gewandert, die ich immer wieder gerne nachkoche und -backe.

Kommentare:

  1. Ja, liebe Susanne, da warst Du sehr fleißig! Sowohl in der Bastelstube, als auch in der Backstube. Sehr schön sind die Karten gestaltet und Kuchen und Gebäck sehen sooooo lecker aus.

    Herzliche Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  2. Die Karten, die Du gemacht hast, gefallen mir sehr gut.
    Das Rezept von dem Kuchen habe ich gelesen. Den werde ich in der Weihnachtszeit vielleicht auch mal ausprobieren - falls ich zum Backen komme :-))
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  3. Die Karten sind wunderschön und vielen Dank für das leckere Rezept ;)
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen