Samstag, 23. April 2011

Österliches


Die Eier sind gefärbt, und das Gebäck für die Ostertage ist auch fertig. Meine Hefezöpfe habe ich heuer nach einem Rezept von Angelika Schwalber gebacken: Frühstückszöpfe
Die Menge eines Rezepts reicht für drei kleine Zöpfe. Sie duften ganz lecker und sind richtig schön locker und flaumig geworden.

Allen meinen Blogbesuchern wünsche ich ein frohes Osterfest mit viel Freude und Sonnenschein.

1 Kommentar:

  1. Wünsche dir und deiner Familie ein schönes Osterfest und danke dir fürs Rezept,...das klingt wirklich gut!
    Herzliche Grüße,Ulla

    AntwortenLöschen