Donnerstag, 31. März 2011

Olivenseife

Kürzlich kamen wieder einmal meine Seifentöpfe zum Einsatz. Ich liebe ja Olivenseife, habe auch schon reine gemacht, aber um wenigstens ein bisschen Schaumentwicklung zu bekommen, habe ich diesmal 30 % Kokosöl zugegeben. Mit nur zwei Pflanzenfetten ist diese Seife immer noch ziemlich puristisch. Ich habe auch auf Farbe verzichtet, sondern nur die Hälfte vom Seifenbrei mit grüner Tonerde "eingefärbt", was ein ganz zartes Grün ergeben hat. Die grüne Masse ist passenderweise mit dem Parfumöl "Olive Lush" beduftet.
 Die andere Hälfte der Produktion ist heller und mit "Fresh Linen" parfumiert. Ansonsten enthält sie keine weiteren Zusätze.


Und weil in drei Wochen Ostern ist und die Seife ja noch ein wenig reifen muss, sind auch schon ein paar Häschen entstanden. Auf dem unteren Foto kann man erkennen, dass es zwei Sorten sind, wenn auch der Unterschied nicht wirklich groß ist. Die untere Reihe ist mit grüner Tonerde, die oberen Häschen sind ohne.

Kommentare:

  1. so puristisch ist ganz wunderschön!
    Eine tolle Form, passt super gut!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Das sind sehr schöne Seifen, die Du gezaubert hast. Ist Seifen herstellen eigentlich schwer?
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere dich. Wunderschöne Seifen hast du hergestellt. Auch die kleinen Häschen gefallen mir gut. Darüber wird sich jeder freuen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen