Samstag, 1. Januar 2011

Schnelle Rührkuchen: 37 praktische Rezepte für jeden Anlass

Vergangenen Donnerstag hatte ich Kaffeegäste und habe für diese Gelegenheit ein gutes Kuchenrezept gesucht. So hatte ich gleich die Gelegenheit, aus diesem Buch etwas Neues auszuprobieren:


Ich habe mich für einen Stricknadelkuchen entschieden. Das Rezept ist einfach und doch lecker. In einer Springform wird ein saftiger Rührkuchen gebacken und gleich, nachdem man ihn aus dem Ofen holt, mit einer dicken Stricknadel in kleinen Abständen eingestochen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, wird er mit einer Mischung aus starkem Kaffee, Kakao und Rum getränkt. Durch die vielen Stricknadel-Löcher dringt die Flüssigkeit unterschiedlich in den Kuchen ein, was den marmorierten Effekt ergibt.
Die Krönung ist dann noch eine Eierlikörsahne, die auf den Kuchen gestrichen wird. Ein wenig Verzierung, und schon hat man ein hübsches und schmackhaftes Ergebnis.


Das Buch "Schnelle Rührkuchen" bietet insgesamt 37 Rezepte für jeden Anlass. Gerade das Thema Rührkuchen ist allseits beliebt und sehr vielseitig. Das spiegelt sich auch in den ausführlichen Backanleitungen der beiden Autorinnen (und Fernsehjournalistinnen) wieder. Nach einer allgemeinen Einführung in das Thema Rührkuchen und einem Grundrezept, das sich variabel einsetzen lässt, läuft einem bereits beim Durchblättern des Buchs das Wasser im Mund zusammen. Die Entscheidung fällt gar nicht leicht, ob man lieber mit einem cremigen Ananas-Schmand-Kuchen, einer fruchtigen Blaubeertorte, einer luftigen Himbeer-Baiser-Torte oder einem Klassiker, wie dem Frankfurter Kranz oder etwa einem Gugelhupf beginnen soll. Auch Vollkornkuchen, Apfelbrot oder Dinkelwaffeln sind in der abwechslungsreichen Sammlung enthalten, und zu jedem Kuchen gibt es ein großes Farbfoto, so dass man sich gleich vorstellen kann, was man als Ergebnis bekommt. Da alle Rezepte schnell und unkompliziert zu backen sind, hat man jederzeit, ohne großen Aufwand und in kurzer Zeit, mehrere Gebäckstücke fertig, etwa für eine größere Kaffeegesellschaft. Ich für meinen Teil backe gerne, aber es soll nicht zu zeit- und arbeitsintensiv sein, denn es soll ja Freude machen und nicht in Stress ausarten. Mit diesem Buch habe ich einen praktischen Ratgeber und tolle Rezepte an der Hand und so immer den richtigen Kuchen für jede Gelegenheit. Sehr gut gefällt mir an den Büchern aus dem LV-Verlag, dass es im Anhang "Schnupper-Rezepte" aus anderen Bänden dieser Erfolgsreihe gibt. So findet man hier als nette Zugabe ein Schokoladensoufflé aus dem Band "Schokoladensünden" und eine Orangencremetorte aus "Festtag-Torten".
Die zweckmäßige Spiralbindung ist fast wie ein Markenzeichen dieser Kochbuchreihe aus dem LV-Verlag und hat sich im Küchenalltag bestens bewährt.

Vielen Dank an Literaturtest für das Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Jammmiiii der sieht aber lecker aus ! Ich sehe es genauso, backen ist toll aber nicht wenn ich Stunden in der Küche verbringe. Werde mir das Buch mal merken...vielen Dank und weiterhin gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. hmmmmmm, der schaut sehr sehr lecker aus!

    Einen schönen Sonntag noch.

    LG Strickmadla

    AntwortenLöschen