Samstag, 20. November 2010

Noch ein Gericht ausprobiert

Aus dem gestern vorgestellten Landfrauen-Kochbuch habe ich heute wieder ein sehr leckeres Rezept ausprobiert. Es gab Geschnetzeltes aus dem Römertopf.
Bei dieser Gelegenheit kam mein alter Gartopf aus Terrakotta wieder einmal zum Einsatz. Ich liebe den Römertopf, weil die Zubereitung damit so einfach und schonend ist.
Für das Geschnetzelte werden in Streifen geschnittene Schnitzel, Schinken, Tomaten, Champignons und Poree abwechselnd in den Topf geschichtet, mit einer gewürzten Sahnemischung übergossen und mit geriebenem Käse bestreut. Die restliche Arbeit erledigt der Topf mit dem Ofen.
Als Beilage gab es selbst gemachte Spätzle und grünen Salat.

Kommentare:

  1. Das klingt und sieht auch sehr lecker aus. Außerdem finde ich solche Rezepte gerade für Geburtstage sehr praktisch, weil anscheinend auch nicht viel Arbeit. Wo bekomme ich das genaue Rezept her?
    Liebe Grüße
    Claudia (schokoclau)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    das genaue Rezept habe ich aus dem genannten Buch "Fleisch - 50 Landfrauenrezepte".
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen