Donnerstag, 13. Mai 2010

Vegetarische Pfannkuchen-Lasagne


Das ursprüngliche Rezept habe ich in einer Ausgabe der Zeitschrift "Lisa Kochen und Backen" entdeckt und für meinen Bedarf und meine Vorräte abgeändert.
Und das ist meine Variante:

Pfannkuchenteig:
100 Gramm Vollkornmehl,
150 ml Milch,
1 Ei
1 Prise Salz

Daraus in einer kleinen Pfanne 5 bis 6 dünne Pfannkuchen backen.

In der Zwischenzeit
eine kleine Zwiebel
(oder eine halbe) schälen und fein würfeln,
eine Tomate ebenfalls würfeln,
3 eingelegte, milde Pepperoni in Ringe schneiden.Die Zwiebelwürfel in
wenig Olivenöl
glasig dünsten,
500 Gramm Blattspinat
zugeben (frisch oder aus der Tiefkühltruhe), weitere 2 Minuten dünsten.
Wenig Gemüsebrühe (ca. 50 ml)
angießen, die gewürfelte Tomate und die geschnittene Pepperoni dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten, die verbliebene Flüssigkeit etwas abtropfen lassen.

2 Eier aufschlagen und mit
100 Gramm geraspeltem Käse
vermengen.
Eine kleine Springform, möglichst in der gleichen Größe wie die gebackenen Pfannkuchen (18 bis 20 cm Durchmesser) fetten bzw. den Boden mit Backpapier auslegen. Einen Pfannkuchen auf den Formboden legen, eine dünne Schicht Gemüse, darauf eine dünne Schicht Eier-Käse-Masse verteilen. Mit den weiteren Pfannkuchen und Schichten ebenso verfahren, bis alles gleichmäßig aufgebraucht ist. Oben drauf kommt der letzte Pfannkuchen. Entweder noch ein wenig Käse darüber streuen oder dünne Mozzarellascheiben darauf verteilen.
Die Pfannkuchenlasagne bei 180°C Umluft (oder 200°C Ober-Unterhitze) ca. 35 Minuten im Backofen garen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Hier noch ein Hinweis bezüglich meiner Blogs. Vielen Dank an alle, die mir Kommentare hinterlassen bzw. mich angeschrieben haben. Die meisten haben mein Vorhaben begrüßt, die Blogs zusammenzulegen. Ich werde künftig nur mein Lesetagebuch separat weiterführen, da ich dort, über die Label-Funktion, alle "gelesenen" Autoren alphabetisch geordnet habe. Den alten Seifenblog werde ich als Archiv ruhen lassen und künftig meine neuen Rühr-Ergebnisse hier mit einbeziehen.

Kommentare:

  1. Sehr lecker, das muß ich gleich noch mitnehmen.
    Irgendwas ist hier anders - hast Du jetzt drei Blogs?

    Sei ganz herzlich gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. ich bin neugierig vom Seifenblog hierher geklickt - sehe ich das richtig und der Blog ist der ehemalige "wollig-molliges"?
    Dann brauche ich dich nicht neu verlinken.
    Aber deine vegetarischen Pfannkuchen-Lasagne hat es mir angetan und ich habe schon eine weitere Idee dazu im Kopf. Danke und guten Appetit,
    liebe Grüße, Friederike

    AntwortenLöschen
  3. Brutzelt gerade bei mir im Ofen! Bin sehr gespannt wie es meinen Kiddies schmeckt!

    Sei lieb gegrüsst!

    Suse

    AntwortenLöschen