Dienstag, 11. Mai 2010

Alles neu macht der Mai.......

...naja, nicht alles, aber ein paar Sachen habe ich an meinem Blog verändert.
Gerade in letzter Zeit habe ich nicht so viele Handarbeiten gefertigt, sondern mich mit anderen Themen beschäftigt. Ich habe schon überlegt, ob ich nicht mein Seifen-Blog hier mit integrieren sollte, denn auch dort ist zur Zeit nicht viel geboten.
Was meint ihr, liebe Leser und Blog-Gäste? Ich würde dann auch über neue Seifenprojekte hier berichten, denn sowohl die Seifenherstellung als auch Handarbeiten und noch vieles mehr, das gehört für mich alles zum Wohlfühlen (Wollfühlen).
Hier berichte ich dann künftig auch über andere Wellness-(Wollness-)Themen und bin gespannt, ob die Zusammenlegung euer Wohlwollen -oder soll ich lieber schreiben "Wollwollen" ;-)- findet.
Auf jeden Fall bleibt das Schaf Löckchen, mein Blog-Maskottchen, weiterhin erhalten und begrüßt euch auch in Zukunft mit fröhlichem Blöken.

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    ich persönlich find das eine gute Idee, alles in einem Blog, denn alles ist in Teil von dir und deinem Wohlfühlprogramm.
    Es ist nun mal so, dass uns zu unterschiedlichen Zeiten, unterschiedliche Dinge schwerpunktmäßig interessieren
    und das ist auch gut so.
    Sei lieb gegrüßt
    Lucie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne
    Da bin ich froh, dass das süsse Schäfchen hier erhalten bleibt,
    denn ich finde, dass sehr viele Themen in diesen Blog passen...
    Deine Besuche auf Märkten etc, sowei Deine Buchvorstellungen ab und an, oder auch die herliche Seife, die Du zauberst - alles passt doch
    - und Du bist " der Boss " hier *zwinkermal*
    Dein neues Häkel-Outfit ist total süss !
    Herzliche Grüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine sehr gute Idee. Alles in einem Blog passt doch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Also warum viele Blogs führen, wenn man die interessanten Themen auch in einem zusammenlegen kann? Auch das menschliche darf in einem Blog nicht fehlen. Ich werde gerade deswegen weiterlesen. Ausserdem ist Seife was wunderbares - ich liebe handgemachte Seife :)

    Liebe Grüsse
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susanne, also ich finde es auch schöner und interessanter alles in einem Blog zu haben, denn dann ist es doch auch abwechslungsreicher! Mal zeigst Du uns was gestricktes oder genähtes und ein andermal ist es eine neue Seifenkreation :-)) Dann wird mal über ein Problem diskutiert und so ist immer was los bei der lieben Susanne lach!!
    Bin gespannt wie DU Dich entscheiden wirst!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susanne,
    du kannst es ruhig zusammenpacken, es hat beides viel mit Kreativität zu tun. Ich schaue mir beides gerne an, auch wenn ich selbst "nur" Seife aufbrauche.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Ach so ...
    Ich hatte anfangs auch "nur" 1 Blog, zumal das auch eine Zeitfrage ist bei mir. Aber dann habe ich festgestellt, daß ich meinen Garten viel besser dokumentieren kann (für mich selbst vor allem), wenn er für sich in einem Blog ist. Sonst müßte ich alle soundsoviel Beiträge durchgehen, dort habe ich aber alles an Ort und Stelle, wann was geblüht hat, wie das Wetter war, welche Pflanzen von allein erschienen ... und einige interessieren Gartenthemen gar nicht - wobei man in der wärmeren Jahreszeit aber doch so einiges über den Garten zu bloggen hätte.

    Ich glaube, es kommt auch auf die Leser an. Manche mögen es halt bunt gemischt, einige weniger. Jedem kann man es ohnehin nicht recht machen, daher finde ich, man muß sich selbst damit wohlfühlen, dann ist es immer richtig. Denn das strahlt aus auch auf die anderen...

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen