Sonntag, 10. Januar 2010

Snood

Die Schlauchschals sind in diesem Winter wieder ganz aktuell, und meine Tochter hat sich so ein Teil gewünscht. Hier seht ihr, woran ich in der letzten Zeit genadelt habe:
Der "Snood" läßt sich sehr vielseitig tragen, entweder locker umgehängt, oder doppelt um den Hals geschlungen ode auch über den Kopf gezogen, als Kapuzen- bzw. Mützen-Ersatz.
Für diesen Wunsch meiner Tochter habe ich das gleiche Garn wie für ihre Wickeljacke verstrickt: "Damasco" von Fischer-Wolle. Sie ist begeistert, weil es so leicht und kuschelig ist. Allerdings fusselt das Garn, durch den hohen Mohair-Anteil, sehr stark.
Mich zieht es jetzt erst einmal wieder zu glatteren Strickgarnen ;-), und ich nehme ein Paar Spiralsocken für mich in Angriff.

Kommentare:

  1. Dieser Schal sieht klasse aus ...
    und der Farbton passt sich ja Vielem an ..
    - eine tolle Arbeit mal wieder ..
    und nun Freude und Erfolg bei den Socken, liebe Susanne.
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön...so einen hatte ich früher auch...ganz liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,

    lege doch den fusselnden Mohairschal für einige Stunden oder über Nacht in die Gefriertruhe. Schön ist der Schlauchschal und genau richtig zum Einkuscheln bei dem Winterwetter.

    Liebe Grüße von Herbstgold

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne,
    ganz lieben Dank für Deine lieben Geburigrüße!!!
    Ist so ein "Snood" schwer zu stricken??? Möchte nämlich auch mal sowas haben. Habe gerade Deine Bilder von Schwarzenberg gesehen.....das ist ja ein Ding, denn die Eltern der Freundin meines Sohnes leben dort und wir haben aus Schwarzenberg von einer bestimmten Bäckerei zu Weihnachten einen Baumkuchen von ihnen geschenkt bekommen...Die Welt ist ja so klein.
    Du hast soooo ein schönes Bild im Hintergrund Deines Blogs.....bin ja ganz begeistert!!!
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Früher trug ich auch gern Schlauchschals. Inzwischen kann ich so direkt um den Hals nichts mehr vertragen, auch keine Rollkragen. Aber angenehm fand ich das damals immer. Schütze prima vor Kälte in dem Bereich.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen