Montag, 8. September 2008

Was Kleines

Wieder habe ich ein kleines, kuschelweiches Wollknäuel fertig gesponnen und verzwirnt. Es macht riesig Spaß, und ich finde, das Spinnen mit der Handspindel ist eine sehr beruhigende und ausgleichende Tätigkeit.
Das Knäuel hat sich gleich meine Tochter reserviert, denn es sind genau ihre Lieblingsfarben. Ich bin mir noch nicht sicher, was ich mit den ganzen "Kleinportionen" anfange, aber wahrscheinlich werde ich sie mit farblich passender, glatter Wolle zusammen verarbeiten, vielleicht mal ein Streifchen damit einstricken.
Und schon wieder habe ich eine neue Wolle auf dem Spindelchen, diesmal ist es ein Kammzug in verschiedenen Rottönen.

Kommentare:

  1. huhu meine Liebe..

    wollte ich nicht schonmal deine Tochter sein? :)

    Booaaahh das sind sooo schöne Farben.. tja und das mir mit 39 Jahren *grinz*

    also ich habe mir aus diesen "Kleinmengen" Handstulpen gemacht... oder für Beinchen..

    ganz ganz liebe wollige Grüsse
    vom
    Wollferkelchen

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Farben..besonders die Letzte ... und ja ...
    ich würd ganz gern mal was angestrictes sehen ;-)
    Schönes Wochenende für Dich ...mit, oder ohne Spindel.
    ♥☼♥ Barbara ♥☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Also,ich bewundere ja Leute,die dafür sorgen,daß alte Techniken nicht aussterben! Die Ergebnisse deiner "Spinnerei" gefallen mir allesamt gut!Ich bin gespannt.was aus der schönen Wolle wird!
    Ich danke dir auch für die Glückwünsche....:-)))
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. oh, ja weiter so !!!

    bin dann gespannt, was du schönes draus zauberst!!!

    LG Iris

    AntwortenLöschen
  5. Das hast Du superschön gemacht. Die Farben sind wirklich mein Geschmack.

    LG

    Silvia

    AntwortenLöschen