Samstag, 20. September 2008

Herbstliche Bäckerei

Heute habe ich mein Apfelkuchen-Lieblingsrezept gebacken. Der Kuchen geht super schnell und einfach zu machen, und die ganze Familie mag ihn sehr.

Und so wird's gemacht:

200 Gramm Mehl (ich nehme am liebsten Dinkelmehl),
50 Gramm Zucker,
1 Ei und
125 Gramm kalte Butter in kleineren Stückchen
mit dem Knethaken zu lockeren Streuseln verarbeiten.
2/3 davon gleichmäßig in eine Springform oder Tarteform drücken, dabei einen kleinen Rand formen.
500 Gramm Äpfel schälen und fein hobeln. Die Apfelhobel mit etwas Zucker und reichlich Zimt gut vermischen und die Masse auf dem Teig verteilen. Die restlichen Streusel gleichmäßig auf den Kuchen streuen, noch mit etwas Zucker und Zimt überstreuen.
Den Kuchen bei 200°C (Ober-Unterhitze vorgeheizt) oder 180°C (Heißluft vorgeheizt) ca. 25 bis 30 Minuten backen.
Da ich heute frische Pflaumen vom Markt hatte, habe ich das Rezept abgewandelt und gleich noch einen Pflaumen-Streuselkuchen gebacken. Die Pflaumen habe ich dafür halbiert und fächerartig eingeschnitten, ansonsten wie oben zubereitet.
Wie die Pflaumen-Variante schmeckt, kann ich euch erst morgen verraten, aber der Duft ist schon sehr lecker. Und so sieht er aus:

Nachtrag am Sonntag, 21. September:
Die Pflaumen-Variation getestet und ebenfalls für sehr lecker befunden.

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    mmmmmh.. ich kann den köstlichen Duft bis hier hin riechen ;-)
    dann man morgen guten Appetit
    ein schönes WE noch
    Gruß
    lucie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    bin durch Zufall bei dir gelandet.Tolle Sachn machst du.Da gibt es sehr viel zu schauen.
    Das Rezept werde ich gleich Montag ausprobieren. Hört sich gut an.

    Lg, Julianna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    einen Streusel Apfelkuchen habe ich auch gebacken, schmeckt auch gut mit Pflaumen:)
    Gruss aus Toronto Canada,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, wie lecker das aussieht! Da läuft mir gleich das Wasser im Munde zusammen.
    Danke fürs Rezept, hab es mir gleich mal ausgedruckt!

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Die Rezepte klingen sehr lecker und dann noch Schlagsahne dazu, mhhh

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,
    sieht das aber lecker bei Dir aus und Apelkuchen schmeckt auch wirklich immer. Heute habe ich auch einen gebacken mit Hefeteig so ein ganz einfacher.
    Vielen Dank für das verführerische Rezept - Dinkelmehl liebe ich auch sehr.
    Viele Grüße von Maria und Schnurrgrüße von Flori

    AntwortenLöschen
  7. Danke fürs Rezept, liebe Susanne ...das werde ich zum Wochenende mal ausprobieren.
    ♥☼♥ Barbara ♥☼♥

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses schöne und schnelle Rezept!Ich habe so viele Äpfel und werde es ausprobieren!Sieht lecker aus! Lieben Gruß, Ulla

    AntwortenLöschen
  9. UI, ein tolles Rezept! Danke!
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  10. Hört sich total lecker an, schon gespeichert ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen