Montag, 15. September 2008

Die Neue

Wie bereits berichtet, ist gestern vom Burgfest ein neues Spindelchen mit nach Hause gewandert, und ich konnte es natürlich gar nicht erwarten, das Teil auszuprobieren. Ich verarbeite zur Zeit diesen Kammzug auf meiner alten Spindel und habe zum Testen der neuen ein wenig abgezweigt.
Von der neuen, viel leichteren Spindel (die dunkle links im Bild) bin ich positiv überrascht. Der Faden läßt sich viel dünner ausziehen, wie man auf dem Foto hier ganz gut sehen kann. Ich habe das dumpfe Gefühl, das ist der Beginn einer neuen Sammel-Leidenschaft ;-)

Kommentare:

  1. Jetzt weiss ich es ... Du hast Deine Berufung gefunden ...Ich finde Deine Versuche bei den unteschiedlichsten Wollen und Spulen sehr lobenswert, und Du weisst, was Du für eine Qualität strickst.
    Weiter so ...
    ♥☼♥ Barbara ♥☼♥

    AntwortenLöschen
  2. toll, dass Du sowas kannst...ich bewundere immer wieder die Fingerfertigkeit, aus loser Wolle einen Faden spinnen zu können,...einfach nur toll!!!
    liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Was man doch nicht alles sammeln kann...sogar Handspindeln sind dabei. :o)
    Man merkt, du hast fürs Spinnen richtig Feuer gefangen Susanne, ist aber kein Wunder, deine Ergebnisse sind superschön!

    Ganz liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhh ich bin begeistert liebe Susanne! So schöne Fotos und ich wünsche Dir ganz viel Freude und Vergnügen mir Deiner neuen Errungenschaft, dieser kleinen feinen Spindel!
    Wundervoll!

    Liebe Abendgrüße von der Ostküste,
    Maartje

    AntwortenLöschen