Dienstag, 17. Juni 2008

Duftsäckchen

An Wolliges zieht es mich zur Zeit gar nicht. Viel lieber ist mir jetzt das kühle glatte Baumwollgarn, und ich habe ein Duftsäckchen gehäkelt. Die Anleitung dafür habe ich in dem Anna Special "Frühlingsideen zum verlieben" entdeckt. Es hat richtig Spaß gemacht, einmal wieder in Filethäkelei zu arbeiten. Die Größe ist ideal zur Seifenaufbewahrung oder mit getrockneten Blüten gefüllt. Es werden ganz bestimmt noch mehr Säckchen nach diesem Grundschnitt folgen. Das Motiv ist ja jederzeit austauschbar.

Kommentare:

  1. Also liebe Susanne,
    das Säckchen ist ganz bezaubernd, zumal ich diese Farbe wunderschön finde.
    Solche kleinen Kostbarkeiten machen richtig Spass und sind einfach wunderschön. Es ist wunderschön!

    Liebe Grüße zur Nacht,
    Maartje

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den lieben Kommentar... die ganze Hand würde ich mir bei der schönen Arbeit von dir brechen... wenn ich eins nicht kann ist das häkeln.. mmmmhh ich frage mich schon die ganze Zeit wie ich die Umhäkelung meiner neuen jacke die ich da stricke machen soll *örgs*

    meinem fingerschen geht es mittlerweile wieder besser.. habe nur einen Blut"august" drinne... wurde gezogen und ich fühle mich toll.. das ist kein witz aber endlich ist der Druck weg... noch bis Ende der Woche, dann Kontrolle und ich lege wieder los..

    so genug gequaselt ich stöbern noch ein bischen bei dir..

    ganz ganz liebe wollige Grüsse
    vom
    wollferkelchen

    AntwortenLöschen
  3. hallo Susanne,
    das ist ja allerliebst! So filigran, das kann man sicher auch als Geschenksäckchen nehmen.
    Liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne,
    schön geworden!!! Die Zeitschrift habe ich auch, stehen tolle Sachen drin. Bin gespannt, ob du uns noch mehr Häkelarbeiten zeigst ;-)
    GL Gruß
    Lucie

    AntwortenLöschen
  5. ...und Du hast ausserdem eine tolle Farbe ausgesucht, und Dein Ergebnis sieht seeehr schön aus, liebe Susanne.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja hübsch aus! Gefällt mir richtig gut, liebe Susanne.
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susanne,das ist eine hübsche Idee,die ich mir für die Lavendelverarbeitung merken werde!Man bekommt gleich Ideen in den Kopf!LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne,
    habe gerade gestaunt über die vielen neuen Einträge hier, da bin ich im Moment ja überhaupt nicht auf dem Laufenden..
    Das Säckchen ist ganz entzückend geworden, solch "kleine" Dinge liebe ich auch für zwischendurch.
    Viele Grüße von Maria

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, wäre es möglich die Anleitung zu bekommen? Ich würde mich total freuen!

    AntwortenLöschen