Freitag, 7. März 2008

Hab' jetzt auch ein Hasi


Bei Ulla habe ich den süßen gestickten Hasen zuerst gesehen und den Hinweis gelesen, dass es ein Freebie von Mausimom ist. Ich habe das Hasenkind gleich ins Herz geschlossen und auch eines gestickt. Leider habe ich ziemlich knapp neben der Stickerei zusammengenäht, was zur Folge hatte, dass Hasi und ich beim Wenden direkt gelitten haben. Wahrscheinlich hat Häschen jetzt Ohrenschmerzen, denn das war ein gewaltiges Gefitzel, die Ohren auf rechts zu bekommen. Jetzt kann ich nachvollziehen, wie sich Ulla gefühlt hat, denn ihr erging es ähnlich. ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    schön frühlingshaft und österlich sieht Deine Hasendeko aus, ist ja auch bald soweit und Ostern steht vor der Tür. Dein Hasi sieht ganz allerliebst aus und ich glaube Dir aufs Wort das das Wenden sehr mühselig und für beide Seiten schmerzhaft war. Er gefällt mir mit der wundervollen Stickerei sehr gut.
    Viele liebe Grüße und ein gemütliches Wochenende wünscht Dir
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Susanne,
    oh, ist der schön! Ich liebe gestrickte Dinge! Und er passt so super in die Osterdeko!
    Einen schönes Wochenende wünscht Dir Christine.

    AntwortenLöschen
  3. Gratulation zum Osterhasi !
    Ein tolles Muster hast Du genommen ...
    ich hätte die kniffligen Stellen von " rechts " genäht - das erspart mir die "Nerven-Strapazen" ;o)
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Dein Hasi ist toll geworden, Susanne, besonders gut gefallen mir auch die Pastellfarben.
    Das hat sich die Mühe beim Wenden doch gelohnt!
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    eigentlich wollte ich ja gerade ins Bett,aber hier muß ich doch noch ein bißchen herumschnattern!Ich finde deine Farbwahl auch sehr schön! Zu den Ohren gab Mausimom mir einen Rat:Erst die Ohren mit einen Gegenstand nach rechts schieben( mit einem Kuli oder ähnl.) und dann den ganzen Hasen an den Ohren ziehend wenden! Da ich noch 3 zu nähen habe,werde ich berichten!;-))) LG,Ulla

    AntwortenLöschen